ASSISMUS BEDROHT DIE GESAMTE GESELLSCHAFT / RASSISMUS TÖTET!

Empörung, Trauer und Entsetzen schreckliches Gewalttat in Hanau. Es ist kein Einzeltäter!

Der Türkenrat München trauert um die Opfer (u. a. 5 mit türkischen Wurzeln) mit der rassistischen Gewalttat in Hanau, die Opfer der menschenverachtenden Ideologie des Rassismus geworden sind. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen und für die Verletzten hoffen wir auf schnelle Genesung und Geduld.

Über den rassistischen Hintergrund der Gewalttat ist der Türkenrat München entsetzt und betroffen. Die Generalbundesanwaltschaft, die inzwischen die Ermittlungen übernommen hat, prüft einen rechtsextremen Hintergrund des Täters.

Türkenrat München fordert so schnell wie möglich die lückenlose Aufklärung.
Wir verlangen ganz dringend, dass Rassismus als mögliches Tatmotiv ernst genommen und aus der Häufung von rassistischen Terrorakten Konsequenzen gezogen werden. Ausserdem das ist die Ernte der Hetze einen rassistischen und ausgrenzenden Diskurses gegen Minderheiten die aufgeht und alltägliche Diskriminierung und Gewalt fördert. Für die Lösung das Problem soll ein Konzept für die Umsetzung von langfristigen strukturellen Maßnahmen gegen Rassismus und rechtsextreme Gewalt entwickelt werden.

Wir brauchen die Entschlossenheit und Wachsamkeit der gesamten Gesellschaft – der Politik, der Sicherheitskräfte und der Medien, aber auch aller ebene von der Zivilgesellschaft.

Wer wegschaut, verharmlost oder gar Rassisten wählt, macht sich mitschuldig.“

Unsere Gedanken sind bei den Menschen in Hanau!

Türkenrat München
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sami Demirel
017670821054

Veranstaltungen

Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Anstehende Termine

Keine Termine

Türkenrat unterstützen

Türkenrat München folgen


 


Copyright © 2013-2018 Sami Demirel. Alle Rechte vorbehalten.