Pressemitteilung:  Abschaffung der Raumkosten für den Muttersprachlichen Ergänzungsunterricht

Datum: 31.05.2015

 

Sehr geehrte Stadträtinnen und Stadträte der Parteien,

am 14.09.2009 hat der Freistaat Bayern an den Grund- und Hauptschulen (Mittelschulen) den Muttersprachlichen Ergänzungsunterricht (MEU) abgeschafft.

Zur Durchführung eines MEU bzw. um einen MEU anbieten zu können, werden Klassenzimmer benötigt. Da der MEU als konsularischer Sprachunterricht als eine außerschulische Veranstaltung bewertet wird, kann die Landeshauptstadt München keine kostenlosen Räume genehmigen und erhebt in Folge dessen gemäß des Stadtratsbeschlusses die ermäßigte Anerkennungsgebühr in Höhe von 2 Euro je Stunde.

Innerhalb Bayerns werden in vielen Städten und Gemeinden der MEU durchgeführt, da die Lehrkräfte von den jeweiligen Konsulaten zur Verfügung gestellt werden. Für den türkischen MEU werden die Lehrkräfte vom türkischen Generalkonsulat zur Verfügung gestellt. Seit der Abschaffung des Unterrichts ist die Landeshauptstadt München eine Ausnahme, indem aufgrund der Raumkosten kein Unterricht durchgeführt werden kann.


Deshalb ist unsere Forderung an Ihre Partei, als Stadtratsfraktion die Verantwortung für dieses Problem zu übernehmen und die Abschaffung der Raumkosten für den MEU zu gewährleisten, um den Unterricht erneut zu ermöglichen.

Wir als Unterstützer des (türkischen) MEU sowie die von dieser Regelung betroffenen Nationen Münchens würden uns über Ihre Bemühungen sehr freuen.

Gez. Türkenrat München

Veranstaltungen

September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Anstehende Termine

Keine Termine

Türkenrat unterstützen

Türkenrat München folgen


 


Copyright © 2013-2018 Sami Demirel. Alle Rechte vorbehalten.